Letztes Feedback

Meta





 

Sonntag 22.03.2015


Der Anfang

Unser Schlafzimmerfenster ist geöffnet und wir

genießen die sonntägliche Ruhe und das Vogelgezwitscher. Winnie streichelt "seine" Brüste und zuckt zusammen. Da ist was, was da nicht hingehört. Höre ich ihn sagen.

Ich nicke und fange sofort an zu weinen.

Dieses WAS habe ich bereits vor einigen Tagen entdeckt

und gehofft, dass es wieder verschwindet. Aber dieses

WAS tut mir diesen gefallen nicht. Aber was es auch sei, wir schaffen auch dies. Gemeinsam schaffen wir das. Winnie drückt mich ganz fest.

Nach dem Frühstück suche ich mir im Internet eine Frauenarztpraxis in Unna heraus und verspreche, Montag dort anzurufen.

 

27.7.15 14:36

Letzte Einträge: Montag, 23.03.2015

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen